Aktuelles

Collis Clamat 2024

Liebe Freunde und Fans, werter Pöbel!

Es. Geht. Los.

Update: Juni
Wir machen gerade:
– Programm finalisieren (Bands findet ihr schon mal hier verlinkt)
– Klären, ob wir den B-Camper-Platz wieder anbieten können oder nicht
– Händler auf die gewünschten Standorte einplanen
– Lagergruppenbingo (wer will wo neben wen und wie werden alle glücklich?)
– Berg aufräumen, Gras mähen, Gebäude instand setzen
– Helfer suchen und einplanen

Wir schlagen die nächste Schlacht vom 9.-11. August 2024. Das Motto: „Das letzte Gefecht“!
Markt, Lager und Bühnen sind gut gefüllt, wir werfen aktuell noch mit Papierkram um uns.
Auf den Sozialen Medien stellen wir euch bereits unsere Bands vor und lassen euch per Story an den Aufbauarbeiten teilhaben.

Unsere weiteren Pläne

… Moment. „Das LETZTE Gefecht“?!
Schlicht und einfach: ja. Das letzte Collis Clamat in der Form, wie ihr es bisher kennt. Denn „unser“ Gelände, das wir seit vielen Jahren gepachtet hatten, wurde verkauft und soll bald einem neuen Zweck dienen – was aber nicht heißt, dass es kein Mittelalterfest mehr geben wird.
Außerdem sind wieder etliche Jahre vergangen und auch unsere Katharina II. kommt in die Jahre.
Aber da fällt den Hundlingen schon was ein, ihr kennt uns. 😉

Und zum Schluss, nach diesem Wechselbad der Gefühle, auch noch allgemein was zum nachdenken:

Das Ehrenamt hat es schwer, nicht nur bei uns. Doch ohne die vielen freiwilligen Organisatoren, Trainer, Feuerwehrler, Wegpaten, Vorleser (…) gäbe es so vieles nicht, was das Leben schön und besser macht. Ja, man opfert einen Teil seiner Freizeit dafür, aber es gibt auch unendlich viel zurück. Nur vom jammern und mosern ist noch nie was geworden, und Geld alleine macht auch nicht glücklich.

Und bald wieder mehr von uns an dieser Stelle!
Euere Hundlinge


———————–

Wir sind die mit dem Katapult!

Welches Katapult? DAS Katapult! Unsere „Katharina II.“ ist unser Wahrzeichen und das Herzstück von Collis Clamat – und ganz nebenbei sogar das größte Trebuchet auf europäischem Festland. Mehr zu unseren Bauten findet ihr hier.

Foto: Reinhard Dengler